Betreuungsstellen - Auslandsmaßnahmen



Auslandsmaßnahmen in Ungarn

Allgemeines
Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort haben wir östlich und westlich von Budapest ein Netzwerk von belastbaren Betreuungssystemen für Unterbringungen nach §35 SGB VIII verfügbar.
Für Anfragen wenden sie sich bitte an unten stehende Ansprechpartner/Innen

Besonderheiten des Ungarn-Projektes
Die ungarischen Betreuer sind z.T. langjährig erfahren in der Betreuung von Jugendlichen aus Deutschland. Neben einer durchstrukturierten pädagogischen Gesamtkonstellation bieten die ungarischen Betreuungsstellen auch eine herzliche und natürliche Einbindung in die eigenen familiären Strukturen und die damit verbundenen Rituale, Feste und Beziehungen.
Die Systeme befinden sich vorwiegend in ländlicher, reizarmer Umgebung. Die KollegInnen sind gut untereinander vernetzt und können in Krisensituationen auch schnell „Ausweichmöglichkeiten’“ generieren.

Absicherung der Fachaufsicht und Qualitätssicherung
Wir halten für das Gesamtsystem einen Vor-Ort-Koordinator mit strukturierter fachlicher Begleitung aus Deutschland vor. Der Kollege ist Ungar, spricht fließend Deutsch, verfügt über ein Diplom in Soziologie und ist selbst langjährig erfahren in der Betreuung von Jugendlichen.
Der Kollege ist in den Fachaustausch mit anderen Koordinationskollegen eingebunden.
Eine zuständige Koordinatorin ist mindestens einmal monatlich vor Ort.

Rechtliches
Grundsätzlich sind Plätze im Ausland bekanntlich nicht betriebserlaubnisfähig.Das Brüssel-IIa-Procedere ist für Ungarn gültig. Bei der Erledigung der Formalitäten sind wir gern behilflich. Aufnahmen sind auch in zeitkritischen Situationen zunächst als Reiseprojekt schnell umsetzbar, bis das Brüssel-IIa-Verfahren abgeschlossen ist.
Bei Aufnahme muss ein gültiges Personaldokument vorliegen.
Die Absicherung der Schulpflicht erfolgt über eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Flex-Fernschule und deutschsprachigen Privat-Lehrern vor Ort. Hier sind wir bei der Abwicklung der rechtlichen Formalien ebenfalls gern behilflich.

Stand: Mai 2018